loader image
Zum Inhalt springen

Weibliche Jugend beendet die Saison erfolgreich!

Die Saison 2021/22 ist für die Mädchenmannschaften beendet. Dabei blickt der Verein auf eine erfolgreiche Saison zurück: Die U18w konnte in der Jugendoberliga den ersten Platz ergattern. Die U16w und U14w schließen sich mit einem zweiten Platz an! Die U12w, die erstmals im Ligabetrieb antrat, konnte am letzten Spieltag ihr erstes Duell gewinnen. Die Spielerinnen in den Zweitvertretungen der U14w und U16w haben sich gut entwickelt, sodass sie in der kommenden Saison auch an den Wettkämpfen werden teilnehmen können. Die BTV-Youngsters in der U10 absolvierten zwei Freundschaftsspiele und können sich – den neusten Entwicklungen folgend – im nächsten Herbst auf einen WBV-Spielbetrieb im weiblichen Bereich freuen.

Der Zulauf über die Saison war enorm. Basketball scheint bei den Mädchen in Wuppertal wieder mehr Anklang zu finden. Der BTV freut sich sehr über diese Entwicklung, nimmt diese an und kann damit wieder größere Schritte Richtung Leistungsorientierung wagen. “Dies ist nach zwei Jahren Pandemie und zwei größeren Lockdowns überhaupt nicht selbstverständlich. Daher sind wir dankbar um alle Mädchen, die so viel Verständnis aufgebracht haben und freuen uns auf die neuen sportlichen Herausforderungen, die nun vor uns liegen”, so Fohlmeister.

Doch bevor es an diese neuen Aufgaben geht, steht noch die Ehrung unserer Spielerinnen an. Am 15.5. werden sich die Mädchen-Mannschaften in der Heckinghauser Halle treffen und diese tolle Saison gemeinsam beenden (ein gesonderter Bericht wird folgen).

“Last but not least geht ein großer Dank an unser Trainer-Team, das viel Zeit und Energie in die Ausbildung unserer Jugend investiert hat und an euch Eltern, die ihr stets tatkräftig von der Tribüne oder als Fahrer unterstützt. Vielen, vielen Dank! Durch euch lebt unser Verein!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.