Zwei Punkte trennen Herren 3 vom Sieg

Mit gerade einmal zwei Punkten unterlagen die Herren 3 am Donnerstagabend in Solingen der TSG.

 

Die Herren 3 zeigten am Donnerstag gegen die TSG Solingen 5 trotz abermals dezimierten Kader ihre bis dato beste Saisonleistung. Obwohl die Solinger körperlich und auch konditionell den Barmern überlegen waren, zeigten die Barmer enormen Kampfgeist und hielten das Spiel mit einer überdurchschnittlich guten Trefferquote die ganze Zeit über offen, so dass zur Halbzeit grade einmal ein Rückstand von 6 Punkten zu Buche stand. Kurz vor Schluss des letzten Viertels ging man dann sogar zum ersten Mal in dem Spiel in Führung, konnte diese jedoch leider nicht über die Zeit bringen. Am Ende konnte Solingen dann mit einem 57:55 den knappen Heimsieg einfahren.

Trotzdem war man auf Barmer Seite nicht allzu betrübt, war man doch mit der eigenen Leistung sehr zufrieden. Das letzte Quäntchen Glück hatte am Ende einfach gefehlt.