Sieg im vereinsinternen Duell

Ohne Topscorerin Sarah Haxel ging es am Samstag gegen unsere 4. Damen, die sich im Vergleich zur letzten Saison deutlich verstärkt haben.

Nach dem ersten Korb der Gegnerinnen kamen die Damen schnell auf Betriebstemperatur und gleich alle 5 Spielerinnen punkteten erfolgreich zum 12-2 in der 5.Minute. Danach nutzte man die eigenen Chancen nicht konsequent und die Damen 4 verküzten auf 14-9 zum Viertelende.

Die Order, für das zweite Viertel die Defense mit der 3-2 Zone etwas aggressiver zu spielen und dann bei eigenen Ballgewinnen schneller ins Umschaltspiel zu gelangen, wurde nun deutlich besser umgesetzt.

Ab der 13. Minute hatten wir einen 21-0 Run der zum vorentscheidenden 35-13 Halbzeitstand führte. Alle Spielerinnen waren an diesem Run beteiligt und zeigten sich treffsicher.

Im dritten Viertel wurde in der Defense nicht mehr so konsequent gearbeitet und unsere 4. Damen konnte dieses Viertel offen gestalten, mit 47-27 ging es in das Schlussviertel und die Ladies wollten den Vorsprung nur noch verwalten, diese etwas lasche Einstellung nutzen die 4. Damen zu 6 Punkten in Serie.

Nach einer deutlichen Ansprache in der Auszeit gab man wieder Gas und mit einem 12-2 Run wurde das Spiel sicher gewonnen, auch wenn wie am letzten Spieltag locker 20 Punkte liegen gelassen wurden. Am Ende stand ein 61-35 auf der Anzeigetafel.

Für unser 2. Saisonspiel war es mit Ausnahme des 3. Viertels eine gute Leistung, auf der sich aufbauen lässt. Ihr Heimspieldebüt gab an diesem Tag Isi Haxel, die sich ebenfalls nahtlos ins Team einfügte.

Positiv hervorzuheben sind das gute Passspiel und die sicheren Kombinationen, die uns viele Optionen und gute Würfe für die Zukunft lassen.

Die Punkte: Sina / Lara-15 / Rabea / Nicky-12 / Sinah - 10 / Isi-2 / Lisa-10 / Johanna-2 / Patci-10

Freiwurfquote 8-7 ... Klasse !!