D3 mit Minikader auf Erfolgskurs

Die BTV Damen hatten am Samstag zunächst nur 5 Spielerinnen im Kader. Unter der Woche wurde noch die Spielberechtigung für Anja Winterberg-Hantzaridis beantragt, die nach fast 2 Jahren Pause ihr Comeback gab.

Unsere starting five mit Patci, Sina, Luz sowie Lorena und Nicky führte nach 4 Minuten 11-1 und alles lief nach Plan. Patci und Lorena trafen zum 6-15 Viertelergebnis. Ab dem zweiten Viertel wurden die Gevelsbergerinnen aggressiver und fast alle Offense Aktionen wurden von Gevelsberg gefoult, nur von den Schiedsrichtern nicht geahndet. Hinzu kam die schlechte Freiwurfquote von 2-8, somit gingen wir nur mit 13-23 in die Halbzeit.

Nach entsprechender Ansage spielten wir im dritten Viertel über unsere Spielzüge etwas effektiver und Nicky hatte nun aus der Halbdistanz ein gutes Händchen und erzielte 9 von 11 Punkten zum 21-34. Jetzt galt es die Kräfte zu bündeln, immerhin hatte Gevelsberg 12 Spielerinnen und gab 40 Minuten Vollgas. Gevelsberg verkürzte nach einer Trefferserie auf 27-34 doch Patci und Sina hielten dagegen. In den letzten 5 Minuten waren wir in der Defense wieder konzentrierter und trafen mit einer 8-0 Serie durch Anja, Lorena, Nicky und wiederum Lorena zum sicheren 31-46 Erfolg.

Es war ein hart erkämpfter Sieg, leider fehlte uns an diesem Tag das Glück bei den Distanzwürfen, ca. 8 hundertprozentige Chancen unter dem Brett wurden nicht genutzt und die Freiwurfquote von 14-6 war nicht berauschend. Dann wurden unzählige Fouls der Gevelsbergerinnen nicht gepfiffen. Am Ende des Tages zählt der Sieg und die tolle kämpferische Einstellung des Minikaders.

Ein Lob auch an Luz mit ihrer starken Defense Leistung und Anja für das gute Aufbauspiel. Beide waren das erste Mal im Kader und werden uns zukünftig weiter verstärken. Der Saisonstart war trotz der kuzen Vorbereitung und der Teambesetzung, bei jedem Spiel fehlten 4-5 Spielerinnen, mit 3 Siegen in 3 Spielen sehr erfolgreich. Der Kader wird in den nächsten Tagen wieder vollzählig und der Coach freut sich wieder auf eine volle Halle beim Training.

Ein Lob auch an unsere leider noch verletzte Sinah, die uns beim Spiel tatkräftig von der Bank aus unterstützt hat und fast bei jedem Training in der Halle dabei ist.

Der Teamspirit passt und bietet für die kommenden Spiele gute Perspektiven.

Für den BTV spielten Patci 6 - Sina 8 - Nicky 16 - Luz 2 - Lorena 12 - Anja 2  

Freiwurfquote 14-6 =43%