d2 banner

Leichtes Spiel im zweiten Test!

Vergangenen Montag trat die Zweitvertretung gegen den Landesligisten aus Bochum Gerthe an. In der Halle erschienen sehr junge Gäste - die meisten noch aus der U18. Einige verwiesen auf ihr Entwicklungspotential, dennoch war von Beginn an klar, wer das Parkett als Sieger verlassen würde...

Im ersten Abschnitt verteidigten die Wuppertaler Damen noch über das ganze Feld. Schnell eroberten sie sich Bälle und verwandelten im Fastbreak. Hier und dort versuchten sie zu hart an den Ball zu gelangen, das die Unparteiischen konsequent ahndeten, sodass die Bochumerinnen ab der siebten Minute an der Linie standen. Da sie nicht verwandelten, ging man mit 24:7 bereits sehr deutlich in die kurze Pause.

In den folgenden drei Vierteln verteidigten die BTV-Ladies ab der 3-Punkt-Linie und konzentrierten sich auf eine saubere und vor allem kommunizierte Set-Verteidigung. "Hier zeigten unsere Damen großes Potential nach oben. Es gelang den Gästen doch zu häufig im 1 vs. 1 zu ziehen, wobei dann die Hilfe-Rotation nicht klar stand und vor allem der Rebound nicht gesichert wurde, um weitere Wurfchancen zu verhindern. Es ist aber auch schwer, bei solch einem Spielverlauf die Konzentration konsequent oben zu halten. Daher sind wir nun auf das Duell gegen Osterrath gespannt!", resümiert Fohlmeister und bedankt sich im Namen der Mannschaft sehr bei den tollen Zuschauern, die die Wuppertalerinnen tatkräftig unterstützten! Ein besonderer Dank geht dabei an Jule, Clara und Lena! 😃

 Gerthe2 

Gerthe3