Deutliche Leistungssteigerung im Freundschaftsspiel!

Der ganze Wirbel im U13er-Bereich beruhigt sich nun so langsam. Die Zusammenführung der beiden Mannschaften trägt allmählich Früchte - auch wenn noch immer kein geschlossenes Team auf dem Feld steht. Die Entscheidung scheint die richtige gewesen zu sein!

Gegen ASC Dortmund zeigten die Hausherrinnen von der Wupper eine kontinuierliche Leistungssteigerung. Ging das erste Viertel noch deutlich an die Gäste (6:18), gewannen die Barmerinnen die zweiten zehn Minuten bereits mit einem Punkt (10:9). Von da an gestaltete sich ein relativ ausgeglichenes Spiel. Es reichte am Ende zwar nicht für einen Sieg, aber die Übung war Gold wert!

"Größte Baustelle zur Zeit ist die Positionierung sowohl im Angriff als auch und insbesondere in der Verteidigung. Zudem fehlt dem Spiel noch die nötige Aggressivität. Alles aber Punkte, die wir in naher Zukunft abstellen werden", resümiert das Trainer-Trio positiv.

Es geht voran! :-)

 

Viele Grüße wünschen,

Kathi, Miska und Shenja