Startschuss ist für die U13.1 gefallen!

Am heutigen Sonntag testete die neue U13.1 des BTV gegen die U13 aus Bochum Gerthe! Auch wenn noch viel Arbeit vor der Mannschaft liegt, zeigte sie, dass sie aus der vergangenen Saison gelernt hat. Viel körperbetonter gingen die Mädchen zur Sache. Entsprechend stellten sie bereits im ersten Viertel die Weichen auf Sieg. Durch eine aggressive Vollfeld-Mann-Mann-Presse gewannen die jungen Wuppertalerinnen ein ums andere Mal den Ball und kamen entsprechend zu leichten Abschlüssen. Trotz noch einiger liegen gelassener Punkte stand es so bereits nach dem ersten Viertel 6:32 für den BTV.

Ab dem zweiten Abschnitt beschränkten sich die Barmer Mädchen auf das halbe Feld in der Verteidigung, denn Gerthe hatte - bedingt durch den Ausfall beider Point Guards - doch arge Probleme beim Ballvortrag. Geübt wurde nun vermehrt das Reden in der Verteidigung und das System "Duplo" in der Offense. Im Verlaufe des Spiels klappte dies immer besser, sodass die Barmerinnen weiterhin zu scoren wussten.

Letztlich verbuchte die Mannschaft mit 22:92 einen sehr hohen Sieg!

"Die Mädchen haben heute einen tollen Job gemacht! Über viele Pässe gelang schon ein gutes Zusammenspiel. Dennoch müssen die Wuppertalerinnen gewarnt sein! Wir haben noch eine Menge Arbeit vor der Brust, bis wir da sind, wo wir zu Saisonbeginn stehen wollen. Denn nur dann können wir auf eine erfolgreiche Spielperiode setzen!", so das Resümee der Trainerin.

Viele Grüße
Franzi und Shenja

Gerthe 1 Gerthe 2

Gerthe 3 Gerthe 4

Gerthe 5 Gerthe 6

Gerthe 7 Gerthe 8

Gerthe 9 Gerthe 10