Familiengefühl .....

Die Saison 2019/2020 ist gerade gestartet und wir haben bereits viele gemeinsame sportliche, aber auch freundschaftliche Momente in der U14w erlebt.

Gestartet sind wir am 1. Septemberwochenende mit unserem ersten Testspiel gegen die U14 offen der BTV Ronsdorf Graben. Hier zeigten sich die athletischen Defizite zwischen den Teams. Wir hatten Schwierigkeiten auf die Schnelligkeit und das gute Umschalten von Offense zu Defense zu reagieren. Positiv war, dass sich das Team nicht aufgegeben hat und immer wieder über kleine Erfolge im Spiel die Motivation bewahrt hat. Dennoch ging dieses Spiel deutlich verloren.

Nach diesem Spiel starteten wir in unser gemeinsames Übernachtungswochenende in der Heckinghauser Halle, mit jede Menge leckeren Pfannkuchen, gemeinsamen Kinoabend mit Popcorn und vor allem Zeit, um uns als Team zu finden. Besonders schön war, dass nicht nur die Spieler des gesamten Kaders dabei waren, sondern auch die 'neuen' Mädchen direkt integriert werden konnten.  Ein besonderes Erlebnis der Mädchen war das gemeinsame Frühstücksbuffet am Sonntagmorgen zusammen mit unseren 2. Damen.... ein schönes Vereinsgefühl !

Was in dieser Saison auf jeden Fall im Ganzen da ist, ist der Kampfgeist und der Wille! Dies zeigte sich auch im ersten Spiel gegen BG Bonn. Die BG aus Bonn war mit einem kompletten 2006er Jahrgang angetreten und wir hatten vor allem mit der Größe, aber auch mit dem guten Zusammenspiel zu kämpfen. Immer wieder ließen wir zu viel Abstand zum Gegner und vor allem im Reboundverhalten waren wir noch zu schwach. Allerdings war insbesondere unsere extreme Abschlussschwäche schuld an der großen Differenz in Endergebnis. Nach 40 Minuten stand es demnach 21 :65. 

Dennoch sehen wir die individuellen, sowie gemeinschaftliche Fortschritte seit Trainingsstart im Mai positiv. Doch wir wissen auch, das noch Arbeit, Schweiß und Wille vor uns liegt....

Das Schönste haben wir dennoch bereits jetzt geschafft:

Ein Familien- und Teamgefühl.

 

Michael & Anja

 

U142U143U14w1