Revanche mehr als geglückt

Am 02.02.2019 trafen wir auf ART Düsseldorf, gegen die wir im Hinspiel noch mit 6 Punkten in Düsseldorf verloren hatten, nachdem wir nach einer schwachen 1. Halbzeit bis zum Spielende unseren Rückstand versuchten aufzuholen.

Die ganze Trainingswoche hatten wir weiter an unseren Schwächen gearbeitet und uns nochmals auf unser Teamplay, welches wir auch in Zukunft noch mehr forcieren müssen, konzentriert. Das gemeinsame Passspiel und schnelles Umschalten waren Trainingsschwerpunkte. So gingen wir geschlossen und konzentriert in das 1. Viertel. Durch schnelles Umschalten und konzentrierte Abschlüsse sowie durch ein wesentlich verbessertes Passspiel als im Hinspiel konnten wir die Gegner mit unseren Fortschritten überraschen und mit 20:8 in Führung gehen.

Auch im zweiten Viertel hielten wir die Gegner durch eine gemeinsame, gute Defenseleistung unter Druck. Gute Abschlüsse aus der Nahdistanz brachten uns eine 37:16 Führung zur Halbzeit.

Im 3. Viertel konnten wir die konzentrierte Leistung nicht halten, ließen einfache Körbe zu und zeigten ein über weite Strecken schlechtes Reboundverhalten. Teilweise hatten die Düsseldorferinnen 3-4 Chancen, einen Korb zu erzielen, so daß wir das 3. Viertel nur knapp für uns entscheiden konnten. Nach dem 3. Viertel stand es dann 51:27.

Im letzten Viertel schafften wir es, alle Konzentration, Teamplay und Kraft zu sammeln, um schließlich, trotz erhöhter Foulbelastung unserer Centerspielerinnen, das Spiel mit 60:44 für uns zu entscheiden.

Somit haben wir im direkten Vergleich das Spiel für uns entscheiden können. Und insbesondere in diesem Spiel hat man einmal mehr gesehen, das die guten Spielabschnitte nur durch ein gutes Teamplay entstehen.

We love the game !

We love our Team !

Anja & Michael