Fortschritte deutlich erkennbar - Ein Team wächst weiter zusammen!

Nach einer unnötigen knappen Niederlage in Düsseldorf, an dem wirklich das komplette Team unter seinen Möglichkeiten gespielt hat und einem hohen Sieg gegen Cro-Baskets Essen, in dem uns als langjährige erfahrene Trainerin Sonja Dey-Külpmann bestens vertreten hat, konnten wir an diesem Wochenende gegen NewBaskets Oberhausen 2 den nächsten Sieg erspielen.

Das Team hatte an diesem Wochenende die besondere Situation, dass wir durch die Integration einer weiteren Spielerin und einiger notwendigen disziplinarischer Maßnahmen innerhalb der Trainingswoche die Verantwortung zu Beginn des Spiels neu verteilen mussten.

Das Aufwärmen und auch der Start in das Spiel verliefen mit viel Motivation und vor allem mit hoher Konzentration. Die Spielerinnen zeigten insbesondere zu Beginn des Spiels ein viel besseres Teamplay. In diesem ersten Viertel konnten wir unsere neu gemeldete Spielerin bereits gut einbinden. Mit zwei erfolgreichen Würfen und einer guten Defense startete sie in ihr erstes Meisterschaftsspiel. So konnten wir das erste Viertel mit 14:9 für uns entscheiden.


Leider ließen wir immer wieder zweite und sogar dritte Würfe der Gastgeber zu und waren in der Absprache der Transitiondefense noch viel zu unsicher, wodurch wir uns trotz guter Offense auch im zweiten Viertel nicht weiter absetzen konnten. Unnötige zwischenzeitliche Alleingänge führten zu einem 30:21 Halbzeitstand.


Nach einer effektiv genutzten Halbzeitpause und nochmals eindringlichen "Wachrütteln", dass wir nur als Team das beste Ergebnis erzielen, verlief das dritte Viertel, mit geschlossen besserer Defenseleistung und verbessertem Teamplay, sehr harmonisch zu einem 24:6-Erfolg. Erfreulich ist hier eine fast ausgeglichene Punkteverteilung in diesem Viertel.


Schließlich konnten wir im letzten Viertel an diese gute Teamleistung anschließen und auch dieses Viertel zu einem Endstand von 73:35 für uns entscheiden.

An diesem Spiel hat uns besonders die Verantwortungsübernahme, unabhängig von der Spielerfahrung, jeder einzelnen Spielerin gefreut. Und hieran möchten wir anschließen, denn jedes Team ist nur gemeinsam stark !

We love the game
We love our team!

Michael & Anja