U12 1Banner

U12 mit hohem 110:51 Auswärtssieg in Herten

Mit etwas Sorgen fuhr die U 12 nach Herten, kamen bis Freitag vier Absagen von Stammspielern aus unterschiedlichen Gründen. Vor allem ist natürlich der Ausfall von Gianluca zu beklagen, der einige Wochen Sportverbot hat. Es fehlten weiter Ajdin, Sheron und Kevin. Bei der Besprechung vor dem Spiel wies der Coach noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass eine gute Defense gespielt werden müsse. Dies wurde sofort ab der ersten Sekunde umgesetzt, Herten kam überhaupt nicht ins Spiel, zahlreiche Steals mit Breaks waren die Folge und unser Team brannte ein wahres Feuerwerk ab. Valentin mit 46 Pkt., Dimi mit 34 Pkt. und Mika mit 16 Pkt. punkteten nach Belieben. Hinzu kam, dass Victoria und Chris sich sehr viele Rebounds holten, das war schon sehenswert. So buchten wir die ersten beiden Viertel mit 27 : 5 und 34 : 6 für uns zu einem 61 : 11 Halbzeitstand. Auf Grund des hohen Vorsprung wurde in Hälfte zwei dann häufiger gewechselt, so dass auch Herten zu seinen Möglichkeiten kam und dann auch mehr Spielfreude hatte. Drittes Viertel 26 : 26 und das letzte ging wieder mit 23 : 14 an uns. Die U12o lieferte insgesamt ein sehr gutes Spiel ab und der Coach war sehr stolz auf sein Team. Wieder einmal  wurde nach dem Spiel Lob für unsere Mannschaft von Schiris und Eltern von Herten ausgesprochen.
Gespielt haben. Max Hielscher(4), Georgios Chrysochoidis, Odyseeas Tsoumpanos(4), Dimi Apostolakis(34 !!), Damian Kowatzek, Chris Igunbor(6), Victoria Gonsior, Andrew Igunbor, Valentin Allouche (46 !!) und Mika Wehberg (16 !!).
Danke an die mitgereisten Fans für die Unterstützung. Nächsten Sonntag kommt mit Wulfen der derzeitige Tabellenzweite mit auch nur einer Niederlage gegen uns, wo es dann sicherlich schon um die ersten Plätze der Tabelle geht.

Klaus