U12 1Banner

142 : 27 höchster Sieg der U 12o gegen Tabellenletzten Witten

Nach der ersten Niederlage vor 14 Tg. in Herne war die U12 heute wieder in der Spur. So kam rechtzeitig der Tabellenletzte  in die Heck. Nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Defense bis etwa zur siebten Minute (11 : 8) rollte dann der BTV-Express in Richtung hoher Sieg. Nach dem Hinspiel (127 : 27) in Witten, sagte der BTV-Coach, dass Witten in dieser Liga eigentlich nicht spielen dürfte, so war es auch heute. Je länger das Spiel lief - Witten hatte keine Chance und unser Team spielte sich in einen Rausch in der Offense. Von dem guten Zusammenspiel gleich wer auf dem Spielfeld stand,war der Coach sehr angetan. Heute bekamen alle Kids einmal gleiche Spielanteile, die sie dann auch nutzten, vor allem im Spiel nach vorne. Einige erwischten dann auch einen Sahnetag wie Ajdin(26), Kevin (22), Valentin(25), Gianluca (21). Aber auch alle anderen konnten heute ihre spielerischen Fähigkeiten einmal voll zeigen.
Hier die einzelnen Viertel, 23 : 9, 43 : 10, 34 : 5, 42 : 3.
Gespielt haben Damian Kowatzek, Kevin Olu(22), Ajdin Djuhera(26), Dimi Apostolakis(2), Gianluca Pavlidis(21), Odyseeas Tsoumpanos(7), Chris Igunbor(4),S heron Nidershan(8), Victoria Gonsior(9), Mika Wehberg(10), Andrew Igunbor(8), Valentin Allouche(25).
Danke an die Fans, die auch ihre Freude an unserer Spielweise hatten, für die Unterstützung, Nächste Woche in Herten wird es nicht so einfach wie heute, darauf müssen wir uns jetzt schon einstellen !!

Klaus