U 12 siegt nach starkem 3.Viertel hochbei den Schwelmer Baskets

Einmal mehr holte sich die U12 einen Sieg durch eine starke Offensiv-Leistung bei den Schwelmer Baskets und nahm die Punkte mit an die Wupper.

Wir holten uns anfangs mit schnellen Breaks eine kleine Führung im ersten Viertel 26:23. Mohamad war  sehr präsent unter beiden Körben im Rebound. Nach vorne spielten die Kids sehr gut miteinander mit Gianluca, Valentin und Maceo. Das 2.Viertel wurde mit 21:11gewonnen, so war der Halbzeitstand 47 : 34. Entschieden wurde das Spiel aber im 3.Viertel mit 35:15 klar für uns.

Leicht hätten wir heute den zweiten 100er einfahren können,aber in den letzten Minuten des Spiels wurde zu überhastet abgeschlossen. Jeder wollte Körbe erzielen,aber der Ball fiel nicht mehr durch die Reuse. Dazu hatten die  Schwelmer in den letzten zwei Minuten einen 10 : 0 Lauf , womit sie das vierte Viertel mit 18 : 16 für sich buchen konnten.

Wie schon in den Spielen davor ließ unsere Defense wieder einmal viel zu wünschen übrig, wurde man doch das ein oder andere Mal überlaufen - das muss einfach besser werden! Der beste Spieler von den Baskets Schwelm kam auf 33 Punkte.

Insgesamt war der Coach doch sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung seines Teams, drittes Spiel - dritter Sieg - Tabellenplatz 2.

Endergebniss: 95-67 für den BTV

Gespielt haben Victoria Gonsior, Christoffer Ingunbour, Ajdin Djuhera(2), Dimitrios Apostolakis(4), Gianluca Pavlidis(26), Maceo Gulich(12), Kevin Olu(2), Mohamad Abou-Chlei(27), Sheron Nidershahn, Mika Wehberg(2), Alex Kakos(7), Valentin Allouche (13).

Ein Dank an die vielen Fans, die mit in Schwelm waren und uns lautstark angefeuert haben.

Klaus Kesting