U12 gewinnt letztlich deutlich in Breckerfeld

TuS Breckerfeld - Barmer TV 70:108 (15:23/24:28/15:25/6:32)

Mit nur 7 Kindern und einen Ersatzcoach, Moritz war verhindert, reisten die jungen Barmer nach Breckerfeld.

Breckerfeld hatte den besseren Start ins Spiel unf führte schnell 5:0. Angeführt von Benjamin jedoch kämpfte sich die Mannschaft bis zur 5. Minuten auf 9:9 heran um anschließend die Führung zu übernehmen und diese bis zur Viertelpause leicht auszubauen. Das zweite Viertel begann wie das erste, Breckerfeld konnte in der 13. Minute sogar ausgleichen, aber danach rissen sich die 6 Jungs und das eine Mädchen zusammen und bauten ihre Führung nun wieder aus. Höhepunkt der 1. Halbzeit war der Buzzer Beater, 2 Meter jenseits der 3 Punktelinie von Luke.

In der Halbzeitpause wies Coach Torsten Külpmann nochmal darauf hin, das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und vor allem im Abschluss konzentrierter zu sein, denn zu viele einfache Korbleger fanden einfach nicht ihr Ziel.

In der zweiten Halbzeit zeigte das Team nun endlich was in ihm steckt, auch wenn weiterhin viele Korbleger daneben gingen, wurde die Defense immer stärker und auch im Angriff wurde entweder gut zusammengespielt oder versucht den Ball schnell nach vorne zu bringen und den Abschluss zu machen.

Im letzten Viertel markierte Maceo dann kurz vor Ende mit einem schönen Korbleger den 100. Punkt

Völlig verdient ging man als klarer Sieger vom Feld, wobei man sagen muß, dass bei etwas mehr Konzentration bei den Korblegern es auch hätte deutlich höher ausgehen können.

Für den BTV spielten:

Maceo, Mohamad, Luke, Benjamin, Emily, Kenny und Benedikt

Coach: Torsten Külpmann