Einladung zur Abteilungsversammlung 2017 der Basketballabteilung

Hiermit laden wir zur diesjährigen Abteilungsversammlung recht herzlich ein.


Mittwoch, den 06. September 2017
19:00Uhr (kein Trainingsbetrieb der Abteilung zu dieser Uhrzeit)
im Vereinsheim der Sporthalle Heckinghausen

Weiterlesen...

Herren verlieren denkbar knapp in der Blutfinke

Keinen guten Saisonstart erwischte der BTV in der 2. Regionalliga. Am Samstag ging es gegen den Lokalrivalen aus dem Wupertaler Süd-Westen. Ohne Sascha Bornschien und Sebastian Kremer ging man dennoch selbstbewusst in das Spiel. Den Start verschlief man aber umgehend. Bei dem Stand von 20:11 für SW musste man sich das erste Mal ordentlich zusammenreißen. Zur Viertelpause war das Spiel nun wieder ausgeglichen. Früh war die Strategie der Hausherren klar. Fast jeder Angriff ging über die 2 Großen. Besonders Peter Marinkovic hatte einen guten Tag erwischt, profitierte aber auch von der lockeren Art der Schiedsrichter, die viele Nicklichkeiten ungestraft ließen. Das Spiel blieb die Zeit bis zur Halbzeit ausgeglichen. Der BTV nun mit der Zonenverteidigung, die den SW Baskets deutlich mehr Probleme machte. Ohne jedoch selber zu punkten konnten sich die Hausherren etwas absetzen. und wieder musste sich der BTV herankämpfen. 5 Minuten vor Schluss war das Spiel wieder ausgeglichen. Moralisch war dem Team überhaupt kein Vorwurf zu machen. Die letzte Minute hatte es dann in sich. Den 2 Punkte-Vorsprung konnten die Baskets noch ausgleichen. Der BTV bei 28 Sekunden nun mit dem Ball, der jedoch leichtfertig verschenkt wurde. Also hatten die Hausherren die letzte Chance und trotz sauberem Block mit Schrittfehler als Folge kam der Pfiff. Leider wurde das Foul gegeben und 1 Sekunde vor Schluss hatte es Marinkovic in der Hand das Spiel zu entscheiden. Der zweite Wurf saß. Ohne verbleibene Auszeit war es nicht mehr möglich einen Punkt aufzuholen. Letztlich war es ein ausgeglichenes Spiel mit dem glücklicheren Sieger.

Der BTV wird sich nun auf die nächste Partie gegen die Rheinstars 2 konzentrieren müssen.

 

Damen 3 sucht weitere Seniorenspielerinnen

Die Damen 3 des BTV, frisch aufgestiegen in die Bezirksliga Damen, sucht weitere Seniorenspielerinnen für die kommende Saison 2016/17. Wir sind ein bunt gemischtes junges Team mit vielen u19-Spielerinnen, die aber aufgrund von Spielüberschneidungen leider an vielen Spielen nicht teilnehmen können... Deshalb freuen wir uns, dich bei einer unserer Trainingseinheiten kennen zu lernen!

Dienstags: 19.00 - 20.30 Uhr Hesselnberg

Freitags: 18.30 - 20.00 Uhr Liegnitzer Straße

Es sollten Grundlagen des Basketballs vorhanden sein. Anfänger melden sich bitte bei der Damen 4.

Let's rock :)

 

Neue Trainerin für die Bundesliga-Damen

lili Lilia Rachmakow tritt die Nachfolge unseres langjährig erfolgreichen Damen-Trainers Sascha Bornschein an.
Die 26-jährige gebürtige Gießenerin absolviert z.Zt. noch ihr Referendariat als Deutsch- und Französisch-Lehrerin in Brühl, wird aber noch im Juli ihren Wohnsitz nach Wuppertal verlegen.
Trotz ihres jugendlichen Alters verfügt Lilia bereits über zehn Jahre Trainererfahrung und hat sich auf die Stelle beim BTV auf Hinweis unseres ehemaligen Spielers und Trainers Phillip Piszczek beworben.
Ihr Stammverein ist der TSV Krofdorf-Gleiberg, der als Aufsteiger in der kommenden Saison Konkurrent unserer Mannschaft in der 2. Damen Basketball Bundesliga sein wird.

Wir wünschen Lilia einen guten Start und viel Erfolg in ihrer ersten Bundesliga-Saison.

Abteilungsleitung Basketball, Barmer TV

Der BTV freut sich über 7 neue lizensierte Trainer

An der Trainerausbildung im Mai und Juni in Barmen und an der Lizenzprüfung am 28.08.2016 in Bonn nahmen auch einige Trainer des BTV mit großen Erfolg teil.

Franziska Goesssmann, Martina Kehrenberg, Miska Stankova, Benjamin Amankonah, Moritz Freitag, Tobias Insberg und Firas Safa sind ab sofort Basketball C-Trainer.

Der Vorstand der Basketballabteilung freut sich über das gute Abschneiden unserer Trainer und gratuliert recht herzlich zur bestandenen Prüfung.

 

Der Abteilungsvorstand

Jörn Meyer zu Gast beim Barmer TV

Vergangenen Samstag besuchte Jörn Meyer, Referent beim WBV, die Mädchen der Basketball-Abteilung. Schwerpunkt der Arbeit bei dem zweistündigen Training lag auf der Schulung der Wurftechnik. Mit innovativen Methoden und kreativem Material begeisterte er die 30 Barmerinnen an diesem Vormittag.

Auf diesem Wege geht noch einmal ein herzlicher Dank an Jörn.

Jörn Meyer 1 Jörn Meyer 2

   Jörn Meyer 3

Die U12 ist Vize-Meister!

U12 berichtDie U12 beendet eine starke Saison. Trotz des kurzfristigen Trainerwechsels nur wenige Wochen vor Saisonstart und vielen zu verkraftenden Spielerabgängen ebenfalls unmittelbar vor der Saison hat die U12 die Saison mit 19 Siegen und 3 Niederlagen auf dem zweiten Platz beendet. Nicht zu vergessen ist dabei eine Korbdifferenz von +751! Viel wichtiger ist jedoch, dass sich jeder Spieler individuell entwickelt hat - auch ich als Coach habe viel dazu gelernt. Jetzt geht es daran, sich intensiv auf eine deutlich schwerere Aufgabe zu konzentrieren: Den Sprung in die U14 Regionalliga, in der wir versuchen werden, an die Erfolge dieser Saison anzuknüpfen.

Weiterlesen