Knights gewinnen trotz dezimiertem Kader

Mit nur sieben Spielerinnen reisten die Krofdorf Knights nach Wuppertal. Trainer Uwe Scheidemann musste krankheits- und verletzungsbedingt auf einige seiner Leistungsträgerinnen verzichten. Diesen vermeintlichen Vorteil konnten die Barmer Ladies leider nicht nutzen. Zwar gestaltete sich das Spiel bis kurz vor Ende des ersten Viertels ausgeglichen, dann aber setzten sich die Knights ab und nach den ersten zehn Minuten stand es 13:22 für die Krofdorfer.

Weiterlesen

Barmer TV beim Tag der offenen Tür!

Vergangenen Samstag unterstützte der Barmer TV den Tag der offenen Tür der Gesamtschule Barmen. Knapp 100 Kinder nutzten das Angebot. Sie erwarben das Basketball-Abzeichen in Bronze und freuten sich daneben über Freikarten zum heutigen Spiel der Damen 1.

Ein Dank geht an die vielen Helfer, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten!

ToT1 ToT2

Barmer Damen verlieren zu Hause 24:55

Gebrauchter Nachmittag für die 1. Damen des Barmer TV. Das Team von Trainerin Lilia Rachmakow konnte beim Duell gegen TUSLI Berlin, dem unmittelbaren Tabellennachbarn in der 2. DBBL Nord, leider zu keinem Zeitpunkt überzeugen. Direkt am Anfang des Spiels kassierten sie einen 0-10 Run und agierten ziemlich nervös.

Weiterlesen

Herren verlieren Spiel auf hohem Niveau

Lange vor der Saison hatte man sich bereits auf dieses Spiel gefreut. Leider ging man nciht mit den Vorzeichen ins Spiel, die man sich eigentlich erhofft hat. Ohne Daniel Walter und Christian Neitzel fehlten doch 2 wichtige Säulen im Spiel. Eine starke Partie lieferte das Team aber auch ohne die beiden ab. Neben Dario Fiorentino, der Samstag trotz 21 Punkte nach dem spiel mit sich haderte, sprangen Knut Bahlke, Sebastian Duhr und aushilfsweise Björn Klaas in die Bresche. Geführt wurde das Team aber durch den gut aufgelegten Jonos Saou, der sich vermehrt auf das Scoren konzentrierte und 27 Punkte beisteuerte.

Weiterlesen

Bittere Pille für die Herren in Hilden

Einen ganz unangenehmen Abend hatten die Herren am Samstag bei den bis dahin noch sieglosen Hilden 96er. Kurz vor Spielbeginn war klar es würde doch etwas schwieriger werden, nachdem Daniel Walter leider schmerzbedingt passen musste. Einen super Start erwischte Jonos Saou, der gefühlt die ersten 10 Punkte machte. Somit startete der BTV mit 13:18 nach dem ersten Viertel.

Weiterlesen

Junge Basketballtalente in der Heckinghauser Halle

Der Westdeutsche Basketball Verband richtete am 01.11.2016 in Kooperation mit den Basketballern des BTV die große Talentsichtung für den Jahrgang 2004 aus. Knapp 100 Mädchen und Jungen haben sich eingefunden und spielten in regional zusammen gesetzten Teams gegeneinander, um sich den WBV Trainern und dem Landestrainer Michael Kasch zu zeigen.

stuetzpunkt2016

Weiterlesen