Herren 2 verlieren nach Aufholjagt

Am vergangenen Sonntag reiste das Team zum Platz der Republik in Wuppertal um dort auf die dritte Mannschaft von Kult-Sport zu treffen. Von Beginn an war es nicht das Spiel der Barmer, der Korb eindeutig zu niedrig und die Trefferquote von außen und unter dem Korb war auch ziemlich bescheiden.  In der Verteidigung war man nicht sortiert, was diverse Fehler und offene Räume für die Gastgeber zuließ.
Zwischenzeitlich lag man mit –18 hinten. Nach der Halbzeitpause sollte sich einiges ändern. Man stelle die Verteidigung um und begann mit der Aufholjagt.
In den letzten 2 Minuten des vierten Viertels schenkte man sich nichts. Mit einem Punktestand von 50:50 war die Mannschaft motiviert, den Gegner zu überholen. 3er Kult, -3 gegen Barmen. In der letzten Spielminute ein Foul an Nils, der leider nur einen der zwei Freiwürfe einnetzte. Auf der Gegenseite Ballverlust für Kult. Barmen mit der Chance für die Overtime oder mit dem 3er für den Sieg. Da man beide Möglichkeiten nicht nutzte verloren die Herren mit 53:51.

Ein großer Dank geht an dieser Stelle an Julian Stanarius, der uns in diesem Spiel als Coach gut geholfen hat.

Viertelergebnisse:

1.Viertel              A: 13 B: 6

2.Viertel              A: 13 B: 10

3.Viertel              A: 20 B: 18

4.Viertel              A: 7   B: 17

Für den BTV spielten:

Ali, Lenny, Tim, Tobi, Daniel W., Nico, Martin, Nils, Michi