Im Derby fast verschlafen

Die Herren 2 konnten am Donnerstagabend in Ronsdorf einen 66:92 Sieg einfahren. Am Anfang der Partie gestaltete es sich gegen den Tabellenletzten SW Baskets Wuppertal 4 etwas schwierig, da man in der Verteidigung sichtlich im Tiefschlaf war, was einen Halbzeitstand von A:45 B:38 nach sich zog. Nach der Halbzeitpause und einem Anpfiff von Coach Björn Klaas - auch an dieser Stelle ein großes
Dankeschön für seinen Einsatz - war man bereit in der Defense zu arbeiten. Somit hielt man die Gegner in der zweiten Halbzeit bei insgesamt 21 Punkten und konnte selber noch 54 scoren. Am Ende der Partie war es eine gute Teamleistung. Jetzt bereitet sich die Mannschaft auf den nächsten Gegner Solingen 3 vor, um in heimischer Halle einen Sieg zu ergattern.

Viertelergebnisse:

1 Viertel: A: 17    B: 16

2 Viertel: A: 28    B:22

3 Viertel: A: 17    B:26

4 Viertel: A: 4      B: 28

Für den BTV spielten:

Ali M., Nils N.-L., Tim B., Daniel L., Tobi I., Nico G., Matthias O., Martin V., Michael A., Julian S.,