1. Herren bittet zum Finale !

Der letzte Spieltag steht bevor und es kann nicht spannender sein im Abstiegskampf der 2. Regionalliga. Mit dem BTV, Bad Münstereifel, Leichlingen und Bayer Uerdingen sind noch vier Mannschaften gefährdet. Es sind viele Konstellationen denkbar. Für den BTV ist es ganz klar: Mit einem Sieg am Samstag gegen die Gäste aus Sechtem ist man sicher in der Liga nächstes Jahr. Bei einer Niederlage muss man schauen, was Leichlingen gegen den Meister aus Leverkusen macht. Bei einem Vierervergleich (alle verlieren, außer Leichlingen) würde der BTV absteigen. Das wollen die Männer natürlich absolut vermeiden.

Am Samstag endet nun auch die Amtszeit von Trainer Matthias Morawetz, der zum Ende hin noch einmal 100L Freibier spendiert. Alles ist also für ein spannendes und hoffenltich fröhliches Fest bereitet. 

Nach vier Siegen aus fünf Spielen geht man mit Selbstbewusstsein in die Partie, auch wenn man gewarnt ist. Sechtem, aktuell auf dem vierten Platz, darf man nicht unterschätzen. Auch wenn der Gegner einige Personalprobleme mit nach Wuppertal bringt, wird man mit der richtigen Einstellung antreten. Für den BTV gilt es noch die extrem schlechte Leistung der Vorwoche in Düsseldorf wieder gut zu machen. Alle Spieler sind einsatzfähig und heiss auf den letzten Spieltag.