Knapper, aber verdienter Sieg für die 4. Damen

Am vergangenen Sonntag reisten die Damen 4 mit einem gut besetzten Team nach Düsseldorf zu den Capitol Bascats 4.

Die BTV-Damen begannen das Spiel etwas unkonzentriert, während die Gegnerinnen hoch motiviert auf dem Feld standen. Trotzdem konnten die BTV-Damen das erste Viertel mit 11:6 für sich entscheiden. Im zweiten Viertel verfehlten die BTV-Spielerinnen oft den Korb, stattdessen holten die Düsseldorferinnen 12 Punkte und gingen mit 18:15 in Führung.

In der zweiten Hälfte des Spiels kam es durch mehrere Fouls seitens des BTVs zu insgesamt 12 Freiwürfen für die Gegnerinnen, die jedoch nur zwei Punkte dadurch erzielen konnten. Die 4. Damen des BTVs beendeten das dritte Viertel insgesamt mit 25:22 für sich.

Am Ende des Spiels passierte nicht mehr viel. Es gab einige Fehlwürfe aus der Distanz und viele missglückte Rebounds. Durch gute Defense auf beiden Seiten kam es zu keinem Korberfolg im laufenden Spiel. Lediglich ein Freiwurf für jedes Team fand seinen Weg in den Korb.

Dieses Spiel endete mit einer ähnlich mageren Korbausbeute wie im ersten Aufeinandertreffen, aber dennoch verdient mit 26:23 für die Damen vom BTV.

Es spielten:
Annina Böhme (2), Sophia Weis (2), Isabel Klein (2), Silje Ries (2), Jana Willemsen (2), Linda Immink (6), Fabienne Feyh (6), Kim Simon (0), Zoi Loukri (4)

WhatsApp Image 2018 01 28 at 20.34.21