Mit einem Sieg in die Winterpause

Am Sonntag, den 17.12.17, traf die Damen 4 des BTV auf die fünfte Mannschaft der Capitol Bascats Düsseldorf. Das letzte Aufeinandertreffen konnte das Team des BTVs mit 54 - 28 für sich entscheiden.

Doch schon bald stellte sich heraus, dass dieses Spiel anders verlaufen würde. Zwar gingen die Gastgeber erneut als erstes in Führung, allerdings wurde besonders das erste Viertel von vielen Fehlern geprägt.
Die Damen aus Düsseldorf nutzten ihre Chancen, ließen in der Defense jedoch auch einige Lücken zu. Das führte zu einem relativ ausgeglichenen Punktestand von 9 zu 7 für den BTV. Dies änderte sich auch bis zur Halbzeitpause kaum. Besonders bei den Damen des BTVs wollten die Treffer einfach nicht gelingen. Deshalb ging es mit einem Punktestand von 21 - 18 in die Pause.

Doch nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Damen des BTVS deutlich konzentrierter und spielfreudiger. In kurzer Zeit konnte der Vorsprung auf ein 36 - 22 ausgebaut werden. Bis zum Schluss wurde konsequent verteidigt und vorne fand der Ball immer wieder den Weg in den Korb.
Bis auf einige starke Solos der gegnerischen 10 kamen die Gäste kaum gegen die Gastgeber an und mussten schließlich ein Ergebnis von 55 - 31 hinnehmen.

Insgesamt lässt sich zusammenfassen, dass der BTV trotz anfänglicher Unsicherheiten deutlich an Spielfreude und Sicherheit überlegen war und deshalb verdient den Sieg mit in die Winterpause genommen hat.

Es spielten:
Linda Immink (4), Rachel Paffrath (4), Sophia Weis (8), Isabel Klein (0), Juliane Thater (2), Jana Willemsen (9), Anna-Lena Lünenschloss (4), Fabienne Feyh (12), Zoi Loukri (12)