Zweites Saisonspiel, zweiter Sieg

Am Samstag, den 07. Okt. 2017, erkämpften sich die Damen 4 ihren zweiten Sieg. Zu Gast waren die Düsseldorfer Bascats 4, die auch, wie schon im letzten Spiel, zahlenmäßig deutlich überlegen waren, sodass sich die Gäste auf fünf Ersatzspielerinnen verlassen konnten, wobei sich die Damen 4 mit zwei Auswechselspielerinnen begnügen mussten. Doch dies spiegelte sich nicht im Spielverlauf wider, denn bereits der erste Korb gelang BTV-lerin Fabienne Feyh. Diese Führung konnte bis zur Halbzeit sogar auf ein 18:9 ausgebaut werden.
Besonders die erste Hälfte zeichnete sich durch eine kompakte Zonenverteidigung der Damen 4 aus, sodass der Gegner häufig durch die ablaufenden 24 Sekunden genötigt wurde, riskantere Pässe zu spielen oder aus weiterer Entfernung zu werfen. Dies führte häufig zum Ballgewinn der Gastgeber.
In der zweiten Hälfte und besonders im letzten Viertel stieg das Tempo deutlich an, da die Düsseldorferinnen alles daran setzten, wieder aufzuholen. Das frühe Gegenpressing und diverse herausgespielte Fouls der Gäste ließen das Spiel gegen Ende doch nochmal spannend werden.
Kurz vor Ende konnten jedoch Jana Willemsen und Sophia Weis durch ihre Treffer Entlastung schaffen, sodass selbst beide verwandelten Freiwürfe der gegnerischen Nummer 9 nur zu einem letztendlichen Ergebnis von 33:29 beitragen konnte.
Insgesamt konnte die Führung zu Beginn, trotz starkem Kampfgeist des Gegners, das ganze Spiel verteidigt werden, sodass wir zufrieden und voller Vorfreude auf unser nächstes Spiel gegen den TuS Hilden 2 schauen.


Es spielten:
Sophia Weis (8), Jana Willemsen (6), Anna-Lena Lünenschloss (4), Linda Immink (0), Fabienne Feyh (11), Kim Simon (0),  und Zoi Loukri (4).

 

d4 bd