Spitzenspiel gewonnen 31:40!

Am Sonntag Nachmittag waren die Damen aus Barmen beim Tabellennachbar in Verlbert zu Gast. Hatte man das Hinspiel noch deutlich verloren, konnte man nun die Punkte aus Velbert stehlen.

Das Team aus Barmen wollte den Schwung aus dem Spiel gegen Duisburg mitnehmen, doch leider stockte der Motor ein wenig. Im ersten Viertel wollte auf beiden Seiten der Ball einfach nicht in den Korb fallen, obwohl man zahlreich die Chance dazu hatte auf beiden Seiten. Endergebnis erstes Viertel 4:9. Mit Start des zweiten Viertel legten die Gastgeber mal richtig los und wandelten den 5 Punkte Rückstand in eine 6 Punkte Vorsprung um. Auch die Umstelleung auf Zone konnten den Gastgeber nicht beeindrucken. Endstand zweites Viertel 19:13. In der Halbzeit hatte man die Ruhe, über einige Dinge zu sprechen und konnte dann auch ein besseren Start in die zweite Halbzeit hinlegen. Nun konnte der Gast aus Barmen wiederrum den Rückstand aufholen und in einen 2 Punkte Vorsprung umwandeln. Endergebnis drittes Viertel 25:27. Im letzten Viertel konnte man dann mit einer guten Defense den Sack zumachen. Das Team freut sich nun auf das lezte Spiel gegen Mettmann und möchte dies natürlich auch erfolgreich bestreiten.