U15 1Banner

Bittere Niederlage gegen Capitol Bascats!

Am vergangenen Wochenende verloren die Wuppertalerinnen das heiß ersehnte Spitzenduell zu deutlich in der Jugendregionalliga. Mit den Capitol Bascats Düsseldorf kamen Gäste auf NRW-Liga-Niveau. Besonders überzeugend waren ihre athletischen Fähigkeiten und das Umschaltvermögen sowohl von Offense in Defense als auch andersherum. Bis zur Halbzeit konnten die Gastgeber aber gut mithalten. Nach einem verpatzten Start kämpften sich die BTV-Mädchen Punkt für Punkt an die Düsseldorfer heran. Ende des ersten Viertels lag die Mannschaft entsprechend nur vier Zähler im Hintertreffen. Auch im zweiten Abschnitt schlugen sich die Wuppertalerinnen gut. Mit 26:39 ging es entsprechend in die Halbzeitpause. Nach dieser ging leider nichts mehr. Körperlich am Ende aufgrund des ungewohnt hohen Tempos und des kleinen Kaders ließ man nun mit sich geschehen.

Am Ende stand so eine bittere und in der Höhe durchaus verdiente Niederlage auf der Anzeigetafel: 45:108 gegen den BTV.

"Die Mädchen haben heute erlebt, was es heißt, Basketball zu spielen. Deshalb wollen wir das Spiel nicht missen. Ganz im Gegenteil: Schaffen wir es diese Intensität im Training aufzubauen, die die Gäste gezeigt haben, dann sind wir schon im Rückspiel viel konkurrenzfähiger. Denn technisch waren die Düsseldorfer nicht besser. Heute hat die Athletik entschieden", resümiert das Trainerduo Goessmann und Fohlmeister.

Fanzi & Shenja