Eine sehr gute Leistung trotz Niederlage

Am Sonntag, den 28.01.2018 traten die fünf Barmerinnen in der Heckinghauser Halle um 10.00 Uhr gegen Adler-Frintrop an. Trotz des frühen Spielbeginns und nur zu fünft gaben die Mädels alles und jeder kann mit seiner Leistung zufrieden sein. Irgendwann war dann auch die Puste aus, sodass das Spiel trotz der guten Leistung  nicht zum Sieg führte.
Für den BTV spielten :Neele, Aurelia, Divine, Melike und Farah

Voula

Letzes Saisonspiel 2017 der U14-2

Leider gestaltete sich das vergangene Spiel am 3. Adventssonntag gegen Capitol Bascats Düsseldorf sehr schwierig. Mit nur fünf Spielerinnen traten die Barmerinnen in heimischer Halle an. Wir werden nach der Winterpause wieder mit neuem Schwung in die Saison starten.

Die U14-2 wünscht euch Frohe Weihnachten und ein gesundes Jahr 2018.

Voula

Schwieriges Heimspiel

Am ersten Adventssonntag empfingen die Barmerinnen der U 14-2w die Mannschaft aus Oberhausen. Es war ein schwieriges Spiel, viele einfache Würfe fanden nicht den Weg in den Korb. Auch bei der Defense waren viele Probleme erkennbar. Dies ist auf  die mangelde Trainingsbeteiligung der letzten Wochen zurückzuführen. 

Das heißt Mädels, trainieren, trainieren, trainieren.....

Voula

Zu sechst in Neuss

Am Sonntag, den 19.11.2017 reisten die Mädels unterbesetzt mit nur 6 Spielerinnen nach Neuss, den bisherigen Erstplatzierten. Wie erwartet, war dies kein leichtes Spiel, sodass die Gastgeber das Spiel gewonnen haben.
Gespielt haben: Maya, Neele, Farah, Athanasia, Aurelia und Divine
Voula   

Kein leichtes Spiel der U 14-2w

Am vergangenen Sonntag, den 12.11.2017 spielten die Barmerinnen gegen Duisburg Zuhause. Das Spiel erwies sich als schwierig. Alle sieben Spielerinnen haben jedoch bis zur letzten Minute gekämpft und zeigten ihr Bestes. An Basics, wie zum Beispiel Pässen und Ballhandling muss weiterhin viel gearbeitet und trainiert werden. Dies werden wir beim Trainning üben.

Für den BTV spielten: Maya, Neele, Farah, Aurelia, Divine, Iva und Melike

Voula

Schwieriges Spiel der U14-2w

Am vergangenen Sonntag, 15.10.17, empfing die weibliche U14-2 um 14:00 Uhr die Mädchen des Osterather TV. Leider gestaltete sich das Spiel schwierig für den BTV, sodass die Gäste mit einem Sieg abreisten.
Trotz eines großen Kaders war die körperliche Überlegenheit der Gegnerinnen deutlich sichtbar. Fehlendes Ausboxen und die Verhinderung eines Cuts seitens der Barmerinnen gab den Gästen so die Möglichkeit, mehrmals auf den Korb zu werfen und einfache Punkte zu erzielen. Auch wenn es am Ende 26:79 gegen den BTV stand, wurde in einigen Angriffen der Barmer Mädchen deutlich, dass der Zug zum Korb zu einfachen Punkten führen kann.
Weiter geht's, Mädels!
Irini