U14.1 verliert unverdient hoch gegen Tabellenführer

Einmal mehr ersatzgeschwächt mit nur 7 Spielerinnen mussten unsere jungen Damen am gestrigen Samstag gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Citybasket Recklinghausen antreten.

Allerdings konnte auch der Gegner nicht in Bestbesetzung auflaufen und kam mit nur 8 Spielerinnen an die Wupper.

Unsere Mädels gaben ihr Bestes und konnten vor allem in den ersten beiden Vierteln überzeugen und lange mithalten. Das erste Vietel ging sogar mit 14:10 an die Gastgeberinnen und zur Pause war der Rückstand mit 34:41 durchaus überschaubar.

Unserem Team gelang es über lange Strecken, dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken und es dominierte vor allem die Bretter.

Recklinghausen tat sich gegen die Barmer Lufthoheit teilweise sehr schwer.

Im Gegensatz zu den vorangegangenen Spielen war zudem erstmals nach langer Zeit ein vielversprechendes Zusammenspiel im Angriff, wie in der Verteidigung, erkennbar.

Erst als die Kräfte zunehmend schwanden, musste man den Gegner im wahrsten Sinne des Wortes ziehen lassen und sich letztendlich mit 51:85 deutlich geschlagen geben.

Zwar hat Recklinghausen verdienterweise als Sieger das Spielfeld verlassen und im letzten Viertel überzeugend agiert, aber ein Sieg in dieser Höhe, gibt sicherlich nicht den wahren Spielverlauf wider.

20171202 165415So waren auch alle jungen Damen bester Laune, als sie gemeinsam mit den Recklinghausenerinnen, die verbrauchten Kräfte auf dem Barmer Weihnachtsmarkt wieder auftankten.