Die Einstellung wiedergefunden!

U13 zeigt sich wieder willensstark und holt aus Sterkrade die nächsten Punkte an die Wupper!

Nach dem unnötig verloren gegangenen Heimspiel gegen BBZ in der vergangenen Woche stand nun Wiedergutmachung auf dem Programm. In der Woche wurde viel am Passverhalten gearbeitet, vor allen Dingen aber vermehrt an die Einstellung appelliert. „Die Mädels müssen richtig wollen und mit einer besseren Einstellung in Training und Spiel agieren“, so waren sich die Trainerinnen einig. Denn im Basketball entscheidet vor allen Dingen in engen Spielen nicht zwingend das Können, sondern oft auch der Wille und die Einsatzbereitschaft über Sieg oder Niederlage. Dass die Mädchen sich die Worte der Trainerinnen zu Herzen genommen hatten, bewiesen sie vor allen Dingen in der Anfangsphase eindrucksvoll. In der Defense setzte man Sterkrade gleich unter Druck und konnte so viele Ballgewinne einfahren und anschließend in Fastbreaks verwandeln. Verdientes Resultat nach dem ersten Viertel daher: 20-4. Der BTV hatte ein Ausrufezeichen gesetzt und es sollte ähnlich weitergehen. Immer wieder gaben alle in der Verteidigung ihr Bestes und konnten so als Team zahlreiche Ballgewinne verbuchen. Verdienter Endstand nach 40 Minuten: 71-22 für den BTV. „Unsere Defense war heute der Schlüssel zu dem deutlichen Sieg. Man hat den Mädchen angemerkt, dass sie diesen Erfolg wollten! Das brauchen wir so immer!“, so das Resümee der Coaches nach dem Spiel. Nun gilt es in den Ferien noch ein wenig am Angriffsverhalten zu feilen, um dann am 25.10. in heimischer Halle den nächsten Sieg einzufahren!

Schöne Ferien wünschen

Shenja und Franzi

 

Sterkrade2 Sterkrade4

Sterkrade5 Sterkrade6

Sterkrade7 Sterkrade8

Sterkrade9