Solider Einstand für die U13.1

Vergangenen Samstag reiste die U13.1 nach Krefeld zur Mannschaft von Bayer 05 Uerdingen.

Hier trafen die Mädchen in kleiner Halle auf einen bunten Mix von erfahrenen Spielerinnen und Neueinsteigern. Von der Größe zweier Krefelderinnen eingeschüchtert, begann der BTV zunächst etwas zögerlich - besann sich dann aber auf die eigenen Stärken und dominierte so das Spiel ab der dritten Minute. Über eine - wenn auch z.T. noch zu "nette" - Ganz-Feld-Mann-Mann-Presse gewannen die Wuppertalerinnen immer wieder Bälle, die sie vorne zu verwerten wussten. So setzten sich die Mädchen kontinuierlich über die 40 Minuten hinweg ab (6:18; 6:20; 9:16; 2:14).

Endergebnis: 23:68 für den BTV.

"Auch, wenn das Ergebnis sehr deutlich für Barmen ausfiel, müssen die Blau-Weißen gewarnt sein. Gerade im Pass-Spiel und in der Hilfe hatten wir noch große Probleme; Probleme, die uns beim nächsten Gegner zum Verhängnis werden können. Denn mit dem BBZ Opladen wartet ein sehr schwieriger Gegner auf uns, den die U13 im Test nur mit vier Punkten schlagen konnte. Dabei muss die Mannschaft auf Hanna Falk und Finja Schröer verzichten. Es wird also nicht minder leichter!", so der Kommentar der Trainerinnen.

U13 Krefeld U13 Krefeld2

U13 Krefeld4

U13 Krefeld5 U13 Krefeld6

U13 Krefeld7 U13 Krefeld8

U13 Krefeld9