Verlorenes Heimspiel der U12w

Am Sonntag, 19.11.17, empfing die weibliche U12 um 14 Uhr die Mannschaft aus Schalke.
Das Spiel gestaltete sich bis zum Ende spannend. Gute Züge zum Korb führten zu einfachen Abschlüssen, doch die Barmerinnen ließen viele Punkte liegen, verloren häufig den Ball und gaben den Gegnerinnen die Möglichkeit, mehrmals auf den Korb zu werfen. 
Obwohl die Gäste über den gesamten Spielverlauf leicht in Führung waren, gaben die Mädchen nicht auf. Am Ende fehlten leider 5 Punkte zum Ausgleich (Endergebnis: 46-51).
Kopf hoch, Mädels!
Irini

Verschlafenes Spiel der U12-1w

Am vergangenen Sonntag, 12.11.17, um 12 Uhr war die weibliche U12 zu Gast bei den Capitol Bascats Düsseldorf. 

Der Start verlief träge. Die Barmerinnen fanden nicht richtig ins Spiel. Viele Körbe wurden liegengelassen und auch in der Verteidigung ließen die Mädchen ihre Gegenspielerinnen leicht zum Korb ziehen. Das Spiel gestaltete sich spannend bis zur letzten Minute. Der leichte Rückstand weckte den Kampfgeist der Barmerinnen. Doch leider reichte es am Ende nicht. Endstand: 52:47 für die Gastgeber.

Irini

Zweites Saisonspiel - zweiter Sieg der U12w

Am Sonntag, 15.10.17, um 12 Uhr trat die weibliche U12 ihr erstes Heimspiel in dieser Saison an. Gegen die Mädchen des ISD Sportvereins konnte in unserer Trainingshalle, Liegnitzer Straße, der zweite Sieg in dieser Saison eingefahren werden.
Schon zu Beginn zeigten die Barmerinnen Motivation und Ehrgeiz, um dieses Spiel zu gewinnen. Viele Rebounds, sowohl offensiv, als auch defensiv, führten zu einfachen Korbabschlüssen, die glücklicherweise größtenteils in Punkte verwandelt werden konnten. Auch in der Defensive zeigten die Mädels sich von ihrer guten Seite, sodass einfache Körbe der Gegnerinnen meist verhindert werden konnten. Verdientes Endergebnis: 69:24 für den BTV!
Jetzt kommen erst die Herbstferien, bevor es mit der Saison weitergeht.
Weiter so, Mädels!
Irini

Erfolgreich in die neue Saison gestartet

Endlich war es soweit! Die neue Saison der weiblichen U12 des Barmer TV begann am vergangen Sonntag, 08.10.17. Um 12 Uhr waren die Barmerinnen zu Gast bei den Mädchen von ART Düsseldorf.
Sehr stark startete Barmen ins Spiel, sodass ein guter Vorsprung aufgebaut werden konnte. Zahlreiche Ballgewinne lieferten viele 1 gegen 0 Aktionen, die leider nicht verwertet wurden. So wurden zu viele einfache Punkte liegen gelassen, was sich aufgrund einer weitestgehend guten Defensive zum Glück nicht negativ auf den Endstand ausgewirkt hat. Zum Spielende stand es 26-45 für den BTV!
Nach diesem erfolgreichen Saisonstart, empfangen die Barmerinnen nächste Woche die Mädchen des ISD Sportvereins.
Irini

Mannschaftsfahrt der U11w

Um unsere Saison offiziell abzuschließen gab es vergangenes Wochenende eine Mannschaftsfahrt in den Moviepark mit anschließender Übernachtung in der Halle.
Mit viel Spaß und Aufregung ging es Samstag morgen los. Achterbahnen, Wasserbahnen, Karussells, eine Stuntshow und natürlich ausreichend Essen und Trinken standen auf dem Programm für den Tag im Moviepark ehe es dann abends in die Sporthalle zum Übernachten ging. Nach einem mehr als verdienten Abendessen mit Pizza und Pommes gab es dann noch für den Mut, den jedes der 13 Mädchen im Moviepark gezeigt hat, Geschenke.
Ein sehr großer Dank geht an alle Eltern und Sponsoren, die uns in dieser Mannschaftsfahrt mehr als nur unterstützt und so zu einem sehr erfolgreichem Saisonabschluss beigetragen haben!
Ein großes Lob an die Mädels, die durch ihren Zusammenhalt diese Fahrt so unvergesslich gemacht haben!
Irini

 

 

 

IMG 20170612 WA0006

 

 

IMG 20170612 WA0001

 

 

IMG 20170612 WA0000

Platzierungsspiele bei der U11w

Am Samstag, dem 13.05.17, hatte die weibliche U11 des Barmer TV ihre Platzierungsrunde. Mit neun Mädchen und vielen Eltern reisten wir nach Herne, wo die Platzierungsspiele stattfanden.
Nachdem eine der vier Mannschaften nicht angetreten war, spielte jedes Team gegen jeden. Beim ersten Spiel gegen die U11 aus Brühl zeigten die Barmerinnen Ehrgeiz, dieses Spiel zu gewinnen. Obwohl den Gegnerinnen zu viele Chancen gegeben wurde, Punkte zu erzielen, konnte man das Spiel mit 70:40 für sich entscheiden. Nach einer sehr langen Pause, die zum Ausruhen und zum Essen genutzt wurde, ging es dann in das zweite Spiel. Hier merkte man die Anstrengung und die Erschöpfung der Mädchen, sodass dieses Spiel gegen die U11 aus Herne nicht gewonnen werden konnte.
Zwei komplette Spiele an einem Tag sind sehr fordernd und anstrengend. Trotzdem haben die Mädchen ihr Bestes gegeben und konnten einen tollen zweiten Platz erzielen.
Weiter so, Mädels!
Irini