Schöner Sieg gegen den FC Schalke 04

Am Sonntag, den 13.11.16, war die weibliche U11 des Barmer TV zu Gast beim FC Schalke 04. Zu zehnt traten sie gegen die U11 von Schalke an und holten den zweiten Sieg nach Hause.

Die Mädchen zeigten sich dabei sehr stark. Sie kämpften um den Ball, verteidigten gut den Zug zum Korb und holten die Rebounds, auch wenn man zu Anfang noch zweite und dritte Chancen der gegnerischen Mannschaft zuließ. Obwohl viele einfache Korblegerpunkte liegen gelassen wurden, stand es am Ende verdient 13:41 für den Barmer TV!

Weiter so, Mädels!

Irini

 

Trotz Kampf verloren

Am vergangenen Samstag, 05.11.16, empfing die weibliche U11 den TG Neuss. Die Mädchen kämpften um den Ball, doch leider reichte es nicht aus, um das Spiel zu gewinnen.

Zu zehnt traten die Mädchen gegen die U11 aus Neuss an. Trotz einiger guter Angriffe mit guten Abschlüssen in der Offensive, ließ man die Gegnerinnen in der Defensive zu leicht punkten. Dadurch, dass die Mädels nicht schnell genug zurückliefen, hatten es die Neusserinnen einfach zum Korb zu ziehen. Auch Ballverluste in der eigenen Hälfte führten schließlich zum Endergebnis: 23-36.

Nun geht es darum, diese Sachen im Training zu üben, um sie dann in den folgenden Spielen besser umsetzten zu können.

Nicht den Kopf hängen lassen, Mädels! Ihr habt gut gekämpft!

Irini

Erfolgreicher Saisonstart der weiblichen U 11

Am Samstag, den 29.10.16, begann endlich die Saison der weiblichen U11. Zu Gast bei den Capitol Baskets in Düsseldorf, sollte nun das im Training Gelernte im Spiel umgesetzt werden: Mit Erfolg, denn die Mädchen holten ihren ersten Saisonsieg nach Hause.

Auch wenn man anfangs etwas Zeit brauchte, um in das Spiel zu finden, gelang es den Mädchen durch viele Ballgewinne, zum Korb zu ziehen und zu punkten. Obwohl vieles daneben ging, spielte die U11 sehr gut zusammen, sodass es am Ende verdient 13-53 für den Barmer TV stand!

Weiter so, Mädels!

Irini

Für den BTV spielten: #4 Milia, #5 Lina, #6 Fine‚ #8 Caro, #9 Pauline, #10 Alisha, #11 Mayla, #13 Evgenia, #14 Emilia