u14 wird aus dem Sommerschlaf geholt

Die neu formierte u14 spielte heute ihr erstes Spiel gegen die Telekom Baskets Bonn.

Prinzipiell konnte gegen den Favoriten aus Bonn defensiv alles umgesetzt werden, offensiv lief es allerdings anfangs kaum.

Allgemeines und größtes Problem war die Gesamtintensität welche erst im Laufe des 3. Viertels zunahm, allerdings war dies nach einem Halbzeitstand von 7:33 zu spät, die Offense lief zwar deutlich besser und man arbeitete immerhin etwas verbessert am Rebound, trotzdem konnte man zu diesem Zeitpunkt die Differenz nur noch halbwegs halten.

Bonn war sicherlich ein starker Gegner, jedoch müssen sich die Jungs noch an das höhere Niveau gewöhnen.

Es liegt noch ein hartes Stück Arbeit vor der u14, wenn wir als Team beginnen mehr Gas zu geben und mit mehr Körpersprache zu spielen, wird man sich sicherlich gut in der Liga integrieren können.