Guter Hustle zu sechst gegen zwölf Bochumer

Zu sechst musste man am Sonntag gegen eine voll besetzte Bochumer Manschaft spielen, Bochum war tabellarisch in der Reichweite der u14er; diese zeigten sich trotz der personellen Unterzahl und der durchgehenden Ganzfeldverteidigung der Bochumer von ihrer besten Seite.
Das Spiel konnte bis in die zweite Halbzeit offen gehalten werden, jedoch kam man etwas zu müde aus der Halbzeitpause und Bochum konnte sich mit einem 13:0 run absetzten, trotzdem schaffte man es anschließend, den Vorsprung nicht größer werden zu lassen.
Die Jungs haben sich über die letzten Spiele deutlich verbessert, das einzige Problem ist der über die Saison dünn gewordene Kader, dadurch bekommt jeder jedoch momentan viel Spielpraxis und entwickelt sich sichtlich.
Für den BTV spielten: Wehberg 6, Quett 9, Shakura 12, Djuhera 11, Franz 3, Osei 6