Trotz Niederlage gute Leistung der U14

Am Sonntag spielte die U14 bei den Hertener Löwen, leider verschlief man wieder mal den start, so dass man schnell einer 10-Punkte-Differenz hinterherlaufen musste.

Als die U14er dann ins Spiel fanden, spielten sie eine gute Ganzfeld-Verteidigung und zeigten durch eine physische Defense Präsenz. 

Auf der anderen seite des Courts wackelte es noch, durch instabile Abschlüsse erzielte man kaum Punkte, auch turnover und die dadurch entstehenden fastbreaks der Gegner setzen enorm zu.

Trotzdem wurde die Intensität stetig hochgehalten und bis zur letzten Minute nichts verschenkt, die Jungs sind auf einem guten Weg.