Zu später Start gegen SW

Vor dem Derby der 1. Herren ging es für die u14-1 zum Derby. Mit drei Ausfällen wusste man bereits vor dem Spiel, dass es nicht leicht wird.

Das erste Viertel verlief katastrophal, 27:8 für den Ortsrivalen. Offensiv hatte man keinlerlei Rhythmus, Ballverluste und einfache Fastbreakpunkte für den Gegner prägten unser Spiel.

Die letzten drei Viertel verliefen deutlich besser und wurden nur knapp verloren. Grund dafür war der deutlich bessere Ballvortrag gegen die Ganzfeldverteidigung von SW, aber auch eine eigene gut funktionierende Full Court Verteidgung.
Trotzdem wurden auch grundlegende Prinzipien, wie das Box Out oder die Helpside nicht gut eingehalten. Daran muss definitiv gearbeitet werden, um auf Augenhöhe mit starken Gegnern zu spielen.