U12 1Banner

Mit 100 : 30 Sieg bei Schalke 04 kehrt die U12o zurück an die Wupper

Ein wahres Schützenfest der U12 in Schalke in der ersten Halbzeit: Mit 27 : 6 und 35 : 8 holten wir uns die ersten beiden  Viertel. Unsere U12 ließ Schalke keine Chance und überrannte den Gegner. So führten wir zur Halbzeit mit 62 : 14.Wir kamen zu  vielen Breaks und spielten eine ausgesprochen gute Defense. Kurz gesagt, Schalke als Tabellenvorletzter war sehr schwach und unsere U12 nicht wirklich gefordert. Im dritten Viertel ging es gleichermaßen weiter mit 22 : 7. Im letzten Viertel kam Müdigkeit auf - mit 17 : 10 haben wir das Viertel gewonnen, aber man war nur noch auf den 100er aus. Mika Wehberg hat heute sein bestes Spiel im BTV Dress gemacht, er holte sich mehrfach die Rebounds unter beiden Brettern und erzielte noch 22 ! Pkt. Auch wenn unsere im Sommer dazugekommenen "Neuen" Damian, Georgios, Odyseeas und Andrew eingesetzt wurden - sie bekamen etwas gößere Spielanteile - blieb der Spielfluss bestehen und sie zeigten ein gutes Spiel. Sheron und Kevin waren gut drauf bei ihren Einsätzen. Ajdin Jahrgang 2008 (er könnte noch U 10 spielen) reihte sich mit 19 Treffern, davon drei Dreiern mit Gianluca (28 Pkt.) und Valentin (16 Pkt.) in die Topscorer-Liste ein. Gleich wer auf dem Spielfeld stand, es war kein Bruch da, was den Coach sehr freute. Nach dem Spiel bekamen wir viel Lob von den Schalker Eltern und dem Trainer für unseren Auftritt in der Halle, auch sie waren angetan von unserer Spielweise. Auch mal schön, so was kommt nicht so oft in der Saison vor. Danke an die vielen mitgereisten Fans, die sich mit erfreut haben an unserem Spiel.  Mit dem Ergebnis bleiben wir weiterhin Tabellenerster. Nächsten Sonntag 12.00h kommt Oberhausen-Sterkrade zu uns in die Heck, da wollen wir gleich mit einem Sieg nachlegen,Sterkrade ist z.Zt Tabellenzehnter.
Gespielt haben :Georgios Chrysochoidis, Ajdin Djuhera(19), Valentin Allouche(16), Gianluca Pavlidis(28!), Mika Wehberg(22), Kevin Olu(2), Odyseeas Tsoumpanos, Sheron Nidershan(3), Andrew Igunbor(10), Damian Kowatzek.
Klaus Kesting