U12 1Banner

U 12 siegt 69:68 in Voerde nach wahrem Krimi

Hatte man  das Hinspiel in der Heck mit 75 : 69 verloren, so war man gewarnt vor Voerde und wollte das Rückspiel drehen.

Man konnte auf ein spannendes Spiel hoffen, dieses war es dann auch bis zur letzten Sekunde.

Nach dem ersten Viertel waren wir mit 22:16 vorne. Das zweite Viertel gewann Voerde 15:14. Halbzeit 36 :31 für BTV. Drittes Viertel wieder 22:20 gewonnen  58 : 51 so waren wir weiter mit 7 Punkten vor.

Aber es sollte noch dramatisch werden, denn Voerde holte im letzten Viertel Punkt um  Punkt auf und gewann das Viertel mit 17 : 11.
31 Sekunden vor Schluss 69:64 für BTV, Voerde ließ nicht nach und erzielte bis 14 Sek. vor Schluss nochmal 4 Punkte, so war der Vorsprung noch minimal 1 Punkt. Nach einer Auszeit für uns hatten wir dann Einwurf im Vorfeld, doch auch dieser landete wie heute mehrmals beim Gegner, danach wurde in den letzten Sekunden um jeden Ballbesitz gekämpft und wir haben das Spiel dann für uns endschieden.

Leider konnte unser Team heute nicht überzeugen, es wurden  viele einfache Fehler mit Ballverlusten gemacht, so waren wir froh, den Sieg mitgenommen zu haben. Auch wieder große Schwächen in der Defense. Viele Spieler haben heute längere Bankzeiten gehabt, worüber der Coach nach dem Spiel noch gesprochen hat. Insgesamt war der Sieg aber nicht unverdient, da Voerde das ganze Spiel über nicht einmal in Führung lag. Fazit : wir können nicht immer am Limit spielen. Nun kommem am 12.03. die Bergischen Löwen aus Bergisch-Gladbach, da haben wir die Gelegenheit, es wieder besser zu machen, schauen wir mal.

Gespielt haben Ajdin, Dimi, Gianluca(15), Maceo (27 !!), Chris, Mohamad(17), Sheron(6), Victoria, Mika, Alex(4), Valentin.

Klaus Kesting