U16/2 beendet Hinrunde mit 2.Siegen und 3.Niederlagen

In der Hinrunde konnte die junge U16/2 Mannschaft schon zwei Siege für sich verbuchen, das obwohl es für die meisten entweder das Erste Jahr in der U16 ist oder sie erst jetzt den Weg zum Basketball gefunden haben.

Die ersten Spiele waren geprägt von Nervosität und Abschlussschwäche unter den Körben des Gegners.Am 2.Spieltag konnte gegen die körperlich unterlegen SW Basket der 1.Sieg eingefahren werden zu dominant  war man unter den Körben so das man sich Rebound um Rebound sichern konnte und es sich leisten konnte das erst der 3-4  Wurfversuch im Korb des Gegners landete.
Am 3.Spieltag gegen Bayer Wuppertal wurden dann dem Team ihre Grenzen aufgezeigt und man verlor gegen die körperlich und abschlusssichern Spieler von Bayer 30:110 , die höchste Niederlage in der laufenden Saison.
Auf die DT Ronsdorf traf man am 4.Spieltag ,die körperlich unserem Team ebenbürtig war aber spielerisch und teamorientierten Basketball spielten und uns an diesen Tag keine Chance gaben als Sieger den Platz zu verlasen.
Am letzten Spieltag der Hinrunde gegen die 2.Mannschaft von TSG Solingen konnten sich die U16/2 ihren 2.Sieg sichern gegen eine Mannschaft die körperlich schwächer war.So langsam konnte das Erlernte im Training umgesetzt werden und es war zusehen das es von Spiel zu Spiel kleine Steigerung gab.Jedoch gibt es für die Mannschaft und Trainer noch viel Arbeit im Training angefangen von der schlechten Freiwurfquote in allen Spielen und dem in den letzten Spielen immer besseren teamplays und daraus der Abschluss von einfache Körben.