Girlscamp 2017

Die Basketball-Abteilung des Barmer TVs veranstaltet zum achten mal ein Girlscamp. Dabei erhoffen wir uns vor allen Dingen, dass Du als eine unserer Teilnehmerinnen Spaß haben wirst und Dich weiter entwickeln kannst.

Hier die wichtigsten Daten: 
Alter: 7-18 Jahre
Zeitraum: 02.11.-05.11.17
Kosten pro Teilnehmer: 50,00 €
Jedes weitere Geschwisterkind: 30,00 €

Flyer Girlscamp zur Online Anmeldung

Niederlage zum Saisonauftakt für die BTV Damen gegen den TSV Hagen

Die Anspannung vor dem ersten Saisonspiel war groß. Ein komplett neu formiertes Team stand in der Halle und alle warteten gespannt auf das erste Spiel der BTV Ladies.

Das Spiel startete mit einem 3 Punkte- Treffer von Nicole Egert. Dies waren auch die einzigen Punkte, die die BTV Damen in diesem Viertel erzielen konnten.
Mit einer 15 Punkte- Führung ging der TSV in das zweite Viertel des Spieles. Hier kämpften sich die BTV Ladies mit einer wachsamen Verteidigung und ein paar Treffern wieder auf zwei Zähler heran (18:16).
Leider hielt dieser Moment nicht lange an. Die Gegner konterten mit einem 11 Punkte- Lauf  und gingen mit einer 16- Punkte Führung in die Halbzeit. Das dritte Viertel gestaltete sich fast ausgeglichen. Im vierten Viertel gelang es den BTV Ladies lediglich vier Punkte zu erzielen (4:9).

Weiterlesen

Guter Start - Platz 3 beim TVE Barop Cup!

Turnier Barop1

Die Mädchen der neu formierten U16-1w starteten in Dortmund ihre Saisonvorbereitung mit einem durchaus zufriedenstellenden Turnier. Im ersten Spiel starteten die Barmerinnen stark und sehr konzentriert. Schnell setzten sie sich ab, sodass die Trainerinnen munter durchwechseln und insbesondere die neu hinzugewonnenen Teamkameradinnen Alexia und Medina im Test beobachten konnten. Diese fügten sich prima in das Barmer Spiel ein und werden die Mannschaft in der Saison verstärken. Trotz der durch die verkürzte Spielzeit schnellen Spielerrotationen auf dem Feld gewannen die Mädchen das erste Duell souverän.

Weiterlesen

Gummibär’n, hüpfen hier und dort und überall…

Folge 3: Holland – dieses Jahr mal eine ganz andere Mannschaftsfahrt!

Leider konnte dieses Jahr die mittlerweile schon ritualisierte Fahrt in das Vereinsheim nach Wörde so nicht stattfinden, da das Vereinsheim nicht zur Verfügung stand. Also musste kurzerhand umgeplant werden und wir entschieden, die Fahrt nicht ins Wasser fallen zu lassen, sondern sie stattdessen ans Wasser zu verlegen. Ganz in der Nähe von Vlissingen (Niederlande) konnten wir noch Bungalows reservieren und so ging es am Samstag, den 3.6. mit 23 jungen Damen voller Vorfreude an die See.

Holland5Dort angekommen stellte sich schnell heraus, dass diese Fahrt mit Wörde nicht viel gemeinsam hat. Schon das Angebot in unserem Bungalow-Park war gigantisch: Sofort wurde das Trampolin-Kissen zwischen den Häusern getestet, der Spielplatz wurde genutzt, als wäre man mit einer Horde kleiner Kinder unterwegs und die Tischtennis-Tische nahm man auch in Beschlag.

Weiterlesen

Herren finden zusammen

MMFF9844

 

Erste Herren mit ersten Testspielerfolg

Im 2. Spiel der Vorbereitung gelang den Herren der erste Sieg über die Zweite von Noma Iserlohn. Zur Zeit ist langsam erkennbar, dass sich die Mannschaft findet und stetig besser zurecht kommt. Mit 8 Spielern ist man nach Iserlohn gereist. Darunter die 4 Neuen Maik Walosch, Nils Tünneßen, Marius Borkenhagen und Moses Kazembola. An deren Seite standen Jonos Saou, Christian Neitzel, Sebastian Duhr und Ali Memeti. Nicht dabei waren Daniel Walter, Sebastian Kremer, Björn Klaas und Sascha Bornschein. Zu Beginn noch mit etwas Sand im Getriebe steigerte man sich kontinuierlich und gewann schlussendlich zweistellig.

Weiterlesen

Freundschaftsspiel Überraschung;-)

Am Sonntag, den 25.Juni, sollten unsere Mädchen zum Abschluss der letzten Saison und quasi als sportlichen Abschied für Miska angeblich ein Freundschaftsspiel austragen.

Man traf sich an der Heckinghauser Halle ohne zu wissen, wohin es konkret geht.

U14 trampolinGroß war die Überraschung als man statt an einer Turnhalle an einem Trampolinpark vorfuhr.

So konnten sich die jungen Damen nicht auf dem Spielfeld sondern einmal anderweitig ordentlich auspowern.

Weiterlesen

Zuerst das Eis, danach der Schweiß!!!


Zum Abschluss der Saison 2016/17 gab es letzten Dienstag statt schweißtreibendem Training ein Eis als Lohn der harten Arbeit!
Die jungen Damen hatten viel Spaß und haben die Erfrischung bei der Hitze sehr genossen!

IMG 20170530 WA0000IMG 20170530 WA0024

Doch wirft die kommende Saison schon ihre Schatten voraus und wie das für Trainer nunmal so typisch ist (wie heißt ein bekannter Spruch in diesem Zusammenhang so schön: „Zufriedenheit ist Stillstand und Stillstand ist Rückschritt“;-), sehe ich vorallem einen Umstand, der durchaus verbesserungswürdig ist.

Weiterlesen